weitere anzeigen
weniger anzeigen

Mein Garten

1 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schwarzer Rabe Siepmann Schwarzer Rabe
CHF 9.90
Topseller
Wasserspritzdüse R+M Wasserspritzdüse
CHF 12.90
-47%
Insektenschutz-Rollo - weiss Windhager Insektenschutz-Rollo - weiss
CHF 149.90 ab CHF 79.90
Vogelschutz-Netz - 10 x 2 m Windhager Vogelschutz-Netz - 10 x 2 m
CHF 12.90
Syphon-Pumpe Siepmann Syphon-Pumpe
CHF 34.90
Insektenschutz-Rollo RedMosquito Insektenschutz-Rollo
ab CHF 119.90
Viereckregner Geka Karastro Viereckregner
CHF 62.90
Sämaschine BIO Green Siepmann Sämaschine BIO Green
CHF 39.90
Marder Stop - giftfrei Windhager Marder Stop - giftfrei
CHF 22.90
Marder Sticks Windhager Marder Sticks
CHF 29.90
-24%
Union-Dengelapparat KERBL Union-Dengelapparat
CHF 329.00 CHF 249.90
129RJ Rasentrimmer - orange Husqvarna 129RJ Rasentrimmer - orange
CHF 378.00
Green Lettuce - grüner Salat Click & Grow Green Lettuce - grüner Salat
CHF 19.90
Topseller
RUMEX contra Red Amreco RUMEX contra Red
CHF 129.90
Blackomat Amreco Blackomat
CHF 64.90
Düngerstreuer Granomax 5 Birchmeier Düngerstreuer Granomax 5
CHF 39.90
1 von 10

Gartengeräte und andere Hilfsmittel erleichtern die Arbeit

So viel Freude ein eigener Garten bereiten kann, so viel Arbeit kann er auch machen. Gartengeräte sind deshalb eine hilfreiche Erleichterung im Alltag. Im Bereich der Rasenbewässerung können geeignete Systeme die tägliche Gartenpflege ersparen. Bei der Planung sollte jedoch einiges beachtet werden. Zunächst sollte die Grösse der zu bewässernden Fläche ermittelt werden. Auch die Lage von Gebäuden und Schuppen spielt eine Rolle bei der Wahl des richtigen Bewässerungssystems. Hilfreich ist eine massstabsgetreue Skizze. Hier können auch Höhenunterschiede und verschiedene Bepflanzungen eingetragen werden. Auf dieser Basis kann nun der Wasserverbrauch ermittelt und entschieden werden, ob beispielsweise eine Kreisberegnung oder eine andere Form für die Bewässerungsanlage gewählt wird.

 

Auch bei der Schädlingsbekämpfung gibt es eine Reihe von Hilfsmitteln. Besonders geplagt sind Gärtner von Nacktschnecken. Eine wirksame Massnahme ist das Absammeln der Schnecken. Wichtig ist, sie nicht vor Ort zu töten und den Kadaver liegen zu lassen. Das lockt andere Nacktschnecken in den Garten, die die Überreste verzehren. Eine Schneckenbarriere kann die Pflanzen erfolgreich schützen. Wer Schneckenkorn benutzen möchte, sollte darauf achten, dass die Schädlinge nicht von Katzen und Hunden gefressen werden, für die das Mittel ebenfalls giftig ist. Zur Bekämpfung von Blattläusen können Marienkäfer und Florfliegenlarven in die Pflanzen gesetzt werden. Diese fressen die Läuse für ihr Leben gern. Falls diese Massnahme nicht ausreichen sollte, kommen chemische Mittel zum Einsatz. Bei Zierpflanzen sind Produkte, die von der Pflanze selbst aufgenommen werden, die beste Wahl. Für Gemüsepflanzen, die noch verzehrt werden, ist diese Methode jedoch nicht zu empfehlen.

So viel Freude ein eigener Garten bereiten kann, so viel Arbeit kann er auch machen. Gartengeräte sind deshalb eine hilfreiche Erleichterung im Alltag. Im Bereich der Rasenbewässerung können... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gartengeräte und andere Hilfsmittel erleichtern die Arbeit

So viel Freude ein eigener Garten bereiten kann, so viel Arbeit kann er auch machen. Gartengeräte sind deshalb eine hilfreiche Erleichterung im Alltag. Im Bereich der Rasenbewässerung können geeignete Systeme die tägliche Gartenpflege ersparen. Bei der Planung sollte jedoch einiges beachtet werden. Zunächst sollte die Grösse der zu bewässernden Fläche ermittelt werden. Auch die Lage von Gebäuden und Schuppen spielt eine Rolle bei der Wahl des richtigen Bewässerungssystems. Hilfreich ist eine massstabsgetreue Skizze. Hier können auch Höhenunterschiede und verschiedene Bepflanzungen eingetragen werden. Auf dieser Basis kann nun der Wasserverbrauch ermittelt und entschieden werden, ob beispielsweise eine Kreisberegnung oder eine andere Form für die Bewässerungsanlage gewählt wird.

 

Auch bei der Schädlingsbekämpfung gibt es eine Reihe von Hilfsmitteln. Besonders geplagt sind Gärtner von Nacktschnecken. Eine wirksame Massnahme ist das Absammeln der Schnecken. Wichtig ist, sie nicht vor Ort zu töten und den Kadaver liegen zu lassen. Das lockt andere Nacktschnecken in den Garten, die die Überreste verzehren. Eine Schneckenbarriere kann die Pflanzen erfolgreich schützen. Wer Schneckenkorn benutzen möchte, sollte darauf achten, dass die Schädlinge nicht von Katzen und Hunden gefressen werden, für die das Mittel ebenfalls giftig ist. Zur Bekämpfung von Blattläusen können Marienkäfer und Florfliegenlarven in die Pflanzen gesetzt werden. Diese fressen die Läuse für ihr Leben gern. Falls diese Massnahme nicht ausreichen sollte, kommen chemische Mittel zum Einsatz. Bei Zierpflanzen sind Produkte, die von der Pflanze selbst aufgenommen werden, die beste Wahl. Für Gemüsepflanzen, die noch verzehrt werden, ist diese Methode jedoch nicht zu empfehlen.

© 2019 by Hauptner Instrumente GmbH