Schädlingsbekämpfung

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Leider
Ausverkauft
3 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Leider
Ausverkauft
10 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Marder Stop - giftfrei Windhager Marder Stop - giftfrei
CHF 22.90
Leider
Ausverkauft
Lieferzeit ca. 7 Tage*
Marder Sticks Windhager Marder Sticks
CHF 29.90
Leider
Ausverkauft
2 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Leider
Ausverkauft
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar
-41%
Schädlings-Schutzsystem für Kellerfenster Windhager Schädlings-Schutzsystem für Kellerfenster
CHF 59.00 CHF 34.90
Leider
Ausverkauft
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Leider
Ausverkauft
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Leider
Ausverkauft
2 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Topseller
Schwarzer Rabe Siepmann Schwarzer Rabe
CHF 9.90
Leider
Ausverkauft
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Anti Marder Spray KERBL Anti Marder Spray
CHF 22.90
Leider
Ausverkauft
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Leider
Ausverkauft
4 Stück auf Lager, sofort lieferbar
Leider
Ausverkauft
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar
1 von 3

Hilfe bei der Rattenbekämpfung und Abwehr von anderen Schädlingen

Wer einen Garten pflegt, kommt leider nicht umhin, sich mit der Schädlingsabwehr auseinandersetzen. Insbesondere Mäuseabwehr und Rattenbekämpfung sind grosse Aufgaben. Oft werden Ratten von Lebensmittelabfällen in nicht verschlossenen Komposthaufen angelockt. Und ist der Garten erst einmal von den Schädlingen bewohnt, bedarf es einiger Mühe, diese wieder los zu werden. Ein besonders für die Pflanzen im Garten gefährlicher Schädling sind Wühlmäuse. Die Erdratten fressen die Wurzeln von Gemüse, insbesondere Wurzelgemüse, Obstbäumen und Rosen und vernichten in kürzester Zeit ganze Bestände. Auch durch ihre hohe Fruchtbarkeit werden sie schnell zu ausgewachsenen Plagen. Fallen können hier Abhilfe verschaffen. Umso schneller diese zum Mäuse Bekämpfen eingesetzt werden, desto früher stellt sich der Erfolg ein.

 

Marder schaden nicht nur dem Kraftfahrzeug

 

Die Marderart, die in die Nähe menschlicher Behausungen wohnt, ist der Steinmarder. Er scheut sich nicht davor, dem Menschen in die Häuser und Gärten zu folgen, und richtet dort durch Einnistung sowie durch Kabelfrass am Auto grossen Schaden an. Zwar ist der Marder im Garten nicht nur schädlich, da er auch die unerwünschten Mäuse jagt und deren Bestand dezimiert. Allerdings erbeutet der Mader nicht nur Mäuse, sondern frisst auch kleine Vögel und deren Eier. Zur Marderabwehr bieten sich etwa Hochspannungsgeräte im Motorraum des Kraftwagens an, im Haus wird gerne Ultraschall-Abwehr eingesetzt.

Wer einen Garten pflegt, kommt leider nicht umhin, sich mit der Schädlingsabwehr auseinandersetzen. Insbesondere Mäuseabwehr und Rattenbekämpfung sind grosse Aufgaben. Oft werden Ratten von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hilfe bei der Rattenbekämpfung und Abwehr von anderen Schädlingen

Wer einen Garten pflegt, kommt leider nicht umhin, sich mit der Schädlingsabwehr auseinandersetzen. Insbesondere Mäuseabwehr und Rattenbekämpfung sind grosse Aufgaben. Oft werden Ratten von Lebensmittelabfällen in nicht verschlossenen Komposthaufen angelockt. Und ist der Garten erst einmal von den Schädlingen bewohnt, bedarf es einiger Mühe, diese wieder los zu werden. Ein besonders für die Pflanzen im Garten gefährlicher Schädling sind Wühlmäuse. Die Erdratten fressen die Wurzeln von Gemüse, insbesondere Wurzelgemüse, Obstbäumen und Rosen und vernichten in kürzester Zeit ganze Bestände. Auch durch ihre hohe Fruchtbarkeit werden sie schnell zu ausgewachsenen Plagen. Fallen können hier Abhilfe verschaffen. Umso schneller diese zum Mäuse Bekämpfen eingesetzt werden, desto früher stellt sich der Erfolg ein.

 

Marder schaden nicht nur dem Kraftfahrzeug

 

Die Marderart, die in die Nähe menschlicher Behausungen wohnt, ist der Steinmarder. Er scheut sich nicht davor, dem Menschen in die Häuser und Gärten zu folgen, und richtet dort durch Einnistung sowie durch Kabelfrass am Auto grossen Schaden an. Zwar ist der Marder im Garten nicht nur schädlich, da er auch die unerwünschten Mäuse jagt und deren Bestand dezimiert. Allerdings erbeutet der Mader nicht nur Mäuse, sondern frisst auch kleine Vögel und deren Eier. Zur Marderabwehr bieten sich etwa Hochspannungsgeräte im Motorraum des Kraftwagens an, im Haus wird gerne Ultraschall-Abwehr eingesetzt.

© 2019 by Hauptner Instrumente GmbH